Schwarzriesling trocken 2017

Artikelnummer: 18
Aromatik: Kirschen, schwarze Johannisbeeren und Pflaumen
Enthält Sulfite

Lieferzeit: 3-5 Tage

Verfügbarkeit: Auf Lager

4,00 €
Inkl. 19% USt., zzgl. Versandkosten
entspricht 5,33 € je 1 Liter (l)

Artikelbeschreibung

Details

Ein großer Star unter den Rebsorten versteckt sich hinter den Synonymen Schwarzriesling oder Müllerrebe. In unseren Regionen bewegt er sich eher unscheinbar als Alternative zum Spätburgunder, steht aber immer in seinem Schatten. In seiner Heimat, dem Burgund, wo er einst als Mutation aus dem Spätburgunder entstand, ist er zusammen mit Chardonnay und Spätburgunder, die als einzige zur Herstellung von Champagner zugelassenen Rebsorten. Bekannt ist er unter dem Namen Pinot Meunier. Mit fast 2.400 Hektar Rebfläche ist der Schwarzriesling nicht gerade schlecht vertreten und ist damit auf Platz fünf der am meisten angebauten roten Sorten in Deutschland. Das ist verständlich, denn er bringt sehr samtige, typische Burgunderweine hervor, die in der Aromatik an Kirschen, schwarze Johannisbeeren und Pflaumen erinnern. Auch ist er sehr gut für die Produktion der derzeit beliebten Blanc de noirs geeignet, womit er sich ja auch in der Champagne durchsetzen konnte. Mit dem Riesling ist der Schwarzriesling übrigens nicht verwandt. Er wurde nur so genannt, weil Riesling einen so guten Ruf hatte. Nicht das erste Mal. Daher gibt es mehrere Rebsorten, in denen der Begriff Riesling vorkommt. Doch nur der Name Schwarzriesling hat sich bis heute durchgesetzt. Letztendlich wird er wohl nie aus dem Schatten des Spätburgunders kommen, aber das muss er ja auch nicht. Als nicht ganz so bekannte Spezialität vervollständigt er auf seine elegante Art unser Angebot und schafft eine immer mal wieder gerne getrunkene Abwechslung.

Zusatzinformation

Zusatzinformation

Lieferzeit 3-5 Tage
Qualitätsstufe QbA
Geschmack trocken
Restsüße Keine Angabe
Jahrgang 2017
Alkoholgehalt 13% Vol.
Nährwert Keine Angabe
Produktmenge 0,75l